Archäologisches Nationalmuseum Cagliari

Innerhalb des Komplexes der Museumszitadelle (Cittadella dei Musei) bewahrt das Archäologische Nationalmuseum in Cagliari das archäologische Erbe Sardiniens auf und macht es zugänglich.
Dies ist ein „flexibles“ Museum, das so konzipiert wurde, dass es für alle zugänglich ist und nachhaltige und erneuerbare Technologien einsetzt, um das Wissen über seine Sammlung zu fördern und den Bedürfnissen aller Besucher gerecht zu werden

.

Seit März 2014 sind einige Bereiche des Museums den Helden des Mont’e Prama gewidmet..
Im Erdgeschoss und im dritten Stock des Museums sind im Rahmen der Ausstellung Mont’e Prama 1974-2014 die parallel zum Museo civico Giovanni Marongiu in Cabras eingerichtet wurde, 18 Statuen der Helden von Mont’e Prama zu sehen – 3 Bogenschützen, 2 Krieger und 13 Boxer, ein Kriegerschild, 8 Nuraghen – 3 einfache Nuraghen, eine viergliedrige Nuraghe, 3 achtgliedrige Nuraghen und eine undefinierbare Nuraghe – und 7 Baityloses – 4 aus Sandstein und 3 aus Kalkstein.

Eindrücke der Ausstellung mit dem Titel „Mont’e Prama 1974-2014“ im Archäologischen Nationalmuseum in Cagliari

In Cagliari werden in der gleichen Ausstellung zum Mont’e Prama, aber zu Vergleichszwecken separat, drei Stücke aus der Fundstelle Cannevadosu (ein dreigliedriges Modell, ein Fragment eines anderen, nicht näher definierten Modells und ein Fragment eines Statuensockels), das Modell aus San Vero Milis, Ortsteil Serra ‘e is Araus, und ein Kopf aus Narbolia, Ortsteil Banatou, ausgestellt.

Modell einer Nuraghe, das in Serra ‘e is Araus gefunden wurde

Archäologisches Nationalmuseum Cagliari
piazza Arsenale 1, 09124 Cagliari (CA)

Besuchszeiten
Dienstag bis Sonntag: 9 Uhr – 20 Uhr

Kartenverkauf: 9 Uhr – 19:15 Uhr
Ruhetag: Montag

Kontakt
+ 39 070 655 911 – 070 6051 8248
Kartenverkauf +39 070 6051 8245

zur Buchung von Führungen